Amtliche Publikationen

Planungs- und Baurecht

Öffentliche Auflage

Gesuchsteller und Bauherrschaft:Erbengemeinschaft Zihlmann-Duss,
c/o Mirjam Heinemann-Zihlmann,
altes Schulhausstrasse 3
8912 Obfelden
Grundeigentümer:do.
Bauvorhaben:Küchenumbau mit Neubau Fenster in Ost- und Südfassade
Grundstück Nr. 52, Gebäude Nr. 603.603
Ortsbezeichnung / Strasse:Hauptstrasse 121
Zone:Kernzone A
Auflagefrist:20. September 2017 bis 9. Oktober 2017
Baugesuchsunterlagen:Baugesuchsformular
Projektplan
Situationsplan

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Gesuchsteller und Bauherrschaft:Ineichen Christian, Dorfstrasse 5,
6196 Marbach
Grundeigentümer:do.
Bauvorhaben:Neubau Carport, Umnutzung Arztpraxis in Wohnung
Grundstück Nr. 936, Gebäude Nr. 606.364
Ortsbezeichnung / Strasse:Dorfstrasse 5
Zone:Dorfzone, Wohn- und Arbeitszone
Auflagefrist:18. September 2017 bis 9. Oktober 2017
Baugesuchsunterlagen:Baugesuchsformular
Projektplan
Grundriss Umnutzung

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Gesuchsteller:Centralschweizerische Kraftwerke AG, Täschmattstrasse 4, 6002 Luzern
Grundeigentümer:Staat Luzern, Stadthofstrasse 4, 6000 Luzern 2
Bauvorhaben:Verlegung Kabelschutzrohr
Grundstücke Nr. 830 und 749 
Ortsbezeichnung / Strasse:Kantonsstrasse K 37
Zone:Landwirtschaftszone
Auflagefrist:11. September 2017 bis 2. Oktober 2017
Baugesuchsunterlagen:Baugesuchsformular
Bauplan

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Öffentliche Planauflage - Öffentlicherklärung privater Güterstrassen

Der Gemeinderat Escholzmatt-Marbach nimmt die Einreihung der Gemeinde-, Güter- und Privatstrassen gemäss § 10 des kantonalen Strassengesetzes (StrG) vor. Die bisherigen Strassenverzeichnisse von Escholzmatt und Marbach werden aktualisiert und zu einem Gesamtverzeichnis aufgrund der Gemeindefusion zusammengeführt. Der Gemeinderat beabsichtigt die folgenden Strassen neu als öffentliche Strassen zu erklären: Schufelbühl (4201), Steiglenstrasse (4202) ab Dorfplatz bis Bühl 39, Hilfernstrasse (4204), Schattseitenstrasse (4205), Glichenbergstrasse (4301), Bodenmattenstrasse (4302), Längschwandstrasse (4303), Hilfernstrasse (4521), Hofarnistrasse (4522), Schwendelbergstrasse (4607) und Längschwandstrasse (4636).

Die folgenden Strassenabschnitte sind bereits von der bisherigen Gemeinde Marbach als öffentlich erklärt worden Schärligstrasse (4101), Steiglenstrasse (4202) ab Bühl 39, Nesselboden-Käsespeicher (4203), Kurzenbachstrasse (4413), Binzbergstrasse (4421), Meisenbach (4441) und Imbergstrasse (4514).

Das Strassenverzeichnis und die zugehörigen Pläne liegen während 20 Tagen, vom 11. September bis 30. September 2017, auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach in Escholzmatt zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Gemäss § 14 Abs. 1 StrG kann gegen die Öffentlicherklärung während 20 Tagen seit der Bekanntmachung Einsprache erhoben werden. Einsprachen sind mit Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel beim Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen. Den betroffenen Grundeigentümern wird die Bekanntmachung schriftlich (A-Post Plus) bekannt gegeben. Escholzmatt, 6. September 2017
Einreihung der Gemeinde-, Güter und Privatstrassen, Aktualisierung Plan kommunales Strassennetz und Strassenverzeichnis


  Die Gemeinde hat gemäss § 15 des kantonalen Strassengesetzes (StrG) ein Verzeichnis der Gemeinde-, Güter- und Privatstrassen zu führen. Gemäss § 10 StrG ist der Gemeinderat für die Einreihung dieser Strassen zuständig. Die von der Einreihung Betroffenen sind anzuhören. Die bisherigen Pläne und die dazugehörigen Strassenverzeichnisse stammen aus den Jahren 2011 (Escholzmatt) und 2007 (Marbach), sie bedürfen der Aktualisierung und sind aufgrund der Gemeindefusion zusammenzuführen.

  Das Strassenverzeichnis und die dazugehörigen Pläne über die Strasseneinreihung liegen während 20 Tagen, vom 11. September bis 30. September 2017, auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach in Escholzmatt zur öffentlichen Einsichtnahme auf.

  Anregungen und Änderungsanträge im Zusammenhang mit der Einreihung der erwähnten Strassen sind innert der vorerwähnten Frist schriftlich und begründet an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

  Im Anschluss an das Anhörungsverfahren wird der Gemeinderat den definitiven Einreihungsbeschluss erlassen. Dieser kann mit Verwaltungsbeschwerde beim Regierungsrat des Kantons Luzern angefochten werden (§ 10 Abs. 3 StrG). Das Strassenverzeichnis und die Pläne des kommunalen Strassennetzes sind auch unter www.escholzmatt-marbach.ch/news/amtliche-publikationen.html publiziert.
Strassenverzeichnis

Kommunales Strassennetz

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Escholzmatt, 6. September 2017

Öffentliche Auflage

Plangenehmigungsverfahren für Eisenbahnrechtliches Plangenehmigungsgesuch

 

Gemeinde:Escholzmatt-Marbach
Bauvorhaben:Bahnfunkanlage GSM-R auf der Strecke Gümligen-Luzern
Standorte:Wiggen:        Äschlisbach und Tunnelportal
Escholzmatt:  Riedgasse
do.               Tellenbachmoos
do.               Wissemmen
do.               Wissenbach
Auflagefrist:4. September 2017 bis 3. Oktober 2017
Einsprachen:Einsprache kann erheben, wer nach dem VwVG und dem EntG Partei ist. Einsprachen müssen schriftlich und innert der Auflagefrist (Datum der Postaufgabe) beim Bundesamt für Verkehr, Sektion Bewilligungen I, 3003 Bern, eingereicht werden.
Dienststelle Raum und Wirtschaft
i. A. des Bundesamtes für Verkehr
Abteilung Infrastruktur
3003 Bern

 

 

 

Planungs- und Baurecht

 

Veranstaltungen

23.09.2017
Tag der offenen Tür
Marbach
Gasteintrag
23.09.2017
Tag der Offenen Tür
Gewerbe Geissenmoos
Gasteintrag
23.09.2017
Alpabfahrt
Schüpfheim
Jodlerklub Marbach
23.09.2017
Café International
UG.ref.Kirche Escholzmatt
Integrationskommission Escholzmatt
23.09.2017
Einsatzübung ganze Feuerwehr
Magazin Marbach
Feuerwehr Escholzmatt
24.09.2017
ÄLPLERZMORGE
Berggasthaus Marbachegg
Sportbahnen Marbachegg AG

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier