Energiestadt

Das Label "Energiestadt"

Das Label "Energiestadt" erhalten Gemeinden jeder Grösse, wenn sie ausgesuchte energiepolitische Massnahmen realisiert oder beschlossen haben. Energiestädte verpflichten sich, die Ziele von EnergieSchweiz mit konkreten Massnahmen zu verfolgen: Sie stabilisieren den Stromverbrauch, senken den Einsatz von Öl und Gas und nutzen vermehrt erneuerbare Energien. Es ist Leistungsausweis für eine konsequente und ergebnisorientierte Energiepolitik. Das Label "Energiestadt" wird durch die unabhängige Kommission des "Trägervereins Energiestadt" verliehen.

Bis Ende Oktober 2014 wurde das Label "Energiestadt" an 361 Schweizer Gemeinden verliehen. Das Markenzeichen ist in vier Landessprachen und in den meisten Ländern Europas eingetragen.

 

Nach der Vergabe des Labels "Energiestadt" prüft die Label-Kommission die Umsetzung der beschlossenen Massnahmen anhand von Audits und Erfolgskontrollen. Die Standards für die Vergabe des Labels "Energiestadt" werden laufend den neusten technischen und energiepolitischen Erkenntnissen angepasst. Die energiepolitischen Resultate einer Energiestadt werden an der Umsetzung gemessen; sie erfüllt dabei Kriterien eines standardisierten Massnahmenkatalogs und vergleicht ihre Ergebnisse mit anderen Energiestädte.

Mit dem gemeinsamen Label "Energiestadt" positioniert sich Escholzmatt-Marbach, zusammen mit den Gemeinden des Verbandes UNESCO Biosphäre Entlebuch, als zukunftsorientierte Region, welche nachhaltig mit ihrer Energie umgeht, die Förderung erneuerbarer Energien unterstützt und den Einsatz von fossilen Energieträgern wie Öl und Gas kontinuierlich reduziert

Weitere Informationen finden Sie unter www.energiestadt.ch, www.energie-schweiz.ch, www.energie-zentralschweiz.ch oder www.umwelt-luzern.ch

 

Veranstaltungen

21.10.2018
Älplerzmorge
Berggasthaus Marbachegg
Berggasthaus Marbachegg
23.10.2018
Zmörgele
Pfarrsaal
Frauengemeinschaft Escholzmatt
24.10.2018
Seniorennachmittag
Mehrzweckraum Wiggen
Pfarreirat Wiggen
24.10.2018
Märlinachmittag
Schulhaus Marbach
Frauenverein Marbach
24.10.2018
Regionalvortrag Arbeitsfreude ohne Burnoutgefahr
Pfarreiheim Schüpfheim
Frauenvereine Escholzmatt und Wiggen
25.10.2018
Ski- und Snowboardbörse Annahme
Abbühl Sport
Abbühl Sport

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier