Gemeinde

Escholzmatt-Marbach ist eine noch junge Gemeinde zuoberst im Entlebuch, im södlichsten Teil des Kantons Luzern. Sie entstand im Jahr 2013 durch die Fusion von Escholzmatt und Marbach.

Das oberste Organ der Gemeinde Escholzmatt-Marbach ist die Gemeindeversammlung. Die Exekutive bildet der fünfköpfige Gemeinderat. Vier Ortsparteien sind in Escholzmatt-Marbach aktiv.

Gerne bedienen wir Sie bei der Gemeindeverwaltung in Escholzmatt oder beim Steueramt in Marbach.

Wir heissen Sie herzlich willkommen in der Gemeinde Escholzmatt-Marbach. Seit dem 1. Januar 2013 sind die beiden alten Gemeinden Escholzmatt und Marbach am südwestlichen Zipfel des Kantons Luzern zur Gemeinde Escholzmatt-Marbach, mit einer Fläche von rund 106 km², fusioniert. Eine langjährige intensive Zusammenarbeit wurde mit dieser Fusion zukunftsorientiert in neue Bahnen gelegt und gefestigt. Die bisher gemachten Erfahrungen zeigen, dass dies ein wichtiger und richtiger Schritt zur Stärkung der Gemeinde war.

Die Gemeinde Escholzmatt-Marbach umfasst flächemässig rund ein Viertel des Gebietes der Labelregion UNESCO Biosphäre Entlebuch. Dorfschaften sowie Industrie- und Gewerbezonen ergänzen sich ausgezeichnet. Eine vielseitige Landwirtschaft, modernes Gewerbe und hoch spezialisierte Industriebetriebe bilden die wirtschaftliche Grundlage. Die vielen Schönheiten der Natur lassen sich in der Talsohle wie in höhreren Gebieten auf gut ausgebauten Wanderwegen und Erschliessungsstrassen erkunden. Sanfter Tourismus in einmaligem Erholungsgebiet hat in Bezug auf Nachhaltigkeit eine besondere Bedeutung in unserem Lebensraum. Ein vielseitiges Sportangebot und vielfältiges kulturelles Engagement werden in über 100 Vereinen gepflegt.

Der Gemeinderat freut sich mit allen Mitwirkenden im Berufs- und Gesellschaftsleben, für Sie liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Gäste und langjährige Bewohnende, da zu sein sowie auf eine interessante und aktive Zukunftsgestaltung zu bauen.

Fritz Lötscher, Gemeindepräsident