Amtliche Publikationen

Planungs- und Baurecht

Öffentliche Auflage

Gesuchsteller
Beat und Heidi Schmid-Krummenacher, Alpach 2, 6182 Escholzmatt

Grundstückeigentümer
Beat Schmid-Krummenacher, Alpach 2, 6182 Escholzmatt

Bauvorhaben
Nachträgliches Baugesuch für Mistplatz – Rückbauten von nicht bewilligten Bauten im Gewässerraum
Grundstück Nr. 560, Gebäude Nr. 603.0324

Ortsbezeichnung/Strasse
Alpach 2, Escholzmatt

Zone
Landwirtschaftszone

Auflagefrist
3. Mai 2021 bis 25. Mai 2021

Plangrundlagen
Baugesuchsformular
Situationsplan

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf. Aufgrund der aktuellen Lage wegen des Coronavirus sind die Schalteröffnungszeiten eingeschränkt. Wir bitten Sie, für die Einsichtnahme in die Bauakten im Voraus einen Termin per Telefon zu vereinbaren.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Kopieren

Gesuchsteller und Grundeigentümer
Raphael Hurni, Neuhus Schärlig, 6196 Marbach

Bauvorhaben
Abbruch Wohnhausteil und Remise, Ersatzneubau Wohnhaus
Grundstück Nr. 437, Gebäude Nr. 606.178, 606.178.C, 606.178.D

Ortsbezeichnung/Strasse
Neuhus Schärlig, Marbach

Zone
Landwirtschaftszone

Auflagefrist
3. Mai 2021 bis 25. Mai 2021

Plangrundlagen
Baugesuchsformular
Baupläne

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf. Aufgrund der aktuellen Lage wegen des Coronavirus sind die Schalteröffnungszeiten eingeschränkt. Wir bitten Sie, für die Einsichtnahme in die Bauakten im Voraus einen Termin per Telefon zu vereinbaren.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Gesuchsteller
Rolf Distel, Althusmatte 32, 6182 Escholzmatt
Sonja Distel, Moosmatte 25, 6182 Escholzmatt

Grundeigentümer
Rolf Distel, Althusmatte 32, 6182 Escholzmatt
Sonja Distel, Moosmatte 25, 6182 Escholzmatt

Bauvorhaben
Anbau Doppelgarage mit Büro im 1. OG
Grundstück Nr. 2412, Gebäude Nr. 603.0864.A

Ortsbezeichnung/Strasse
Althus, Escholzmatt

Zone
Wohnzone C und Wohnzone D

Auflagefrist
30. April 2021 bis 19. Mai 2021

Plangrundlagen
Baugesuchsformular
Situationsplan
Grundriss Erdgeschoss
Grundriss Obergeschoss
Fassaden

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf. Aufgrund der aktuellen Lage wegen des Coronavirus sind die Schalteröffnungszeiten eingeschränkt. Wir bitten Sie, für die Einsichtnahme in die Bauakten im Voraus einen Termin per Telefon zu vereinbaren.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Gesuchsteller
Angela Portmann und Erich Mühlebach, Oestrichli, 6182 Escholzmatt

Grundeigentümer
Angela Portmann, Oestrichli, 6182 Escholzmatt

Bauvorhaben
Umbau Wohnung und Nebenflächen
Grundstück Nr. 1861, Gebäude Nr. 603.0346

Ortsbezeichnung/Strasse
Oestrichli, Escholzmatt

Zone
Landwirtschaftszone

Auflagefrist
26. April 2021 bis 17. Mai 2021

Plangrundlagen
Baugesuchsformular
Situationsplan
Grundrisse, Ansichten und Schnitte

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf. Aufgrund der aktuellen Lage wegen des Coronavirus sind die Schalteröffnungszeiten eingeschränkt. Wir bitten Sie, für die Einsichtnahme in die Bauakten im Voraus einen Termin per Telefon zu vereinbaren.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Gesuchsteller
Einwohnergemeinde Escholzmatt-Marbach, Hauptstrasse 95, 6182 Escholzmatt

Bauvorhaben
Änderung Gestaltungsplan Wiggengut
Grundstücke Nr. 2291, 2513, 2531, 2532, 2536, 2543 und 2547, Grundbuch Escholzmatt

Ortsbezeichnung/Strasse
Wiggengut, Wiggen

Zone
Wohnzone C

Auflagefrist
23. April 2021 bis 12. Mai 2021

Plangrundlagen
Gestaltungsplan-Vorschriften
Situationsplan
Terrainschnitte

Die Unterlagen zur Gestaltungsplanänderung liegen während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf. Aufgrund der aktuellen Lage wegen des Coronavirus sind die Schalteröffnungszeiten eingeschränkt. Wir bitten Sie, für die Einsichtnahme in die Akten im Voraus einen Termin per Telefon zu vereinbaren.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Gesuchsteller
Wohnbau Wiggen AG, Beinbrechen 2, 6192 Wiggen

Grundeigentümer
Einwohnergemeinde Escholzmatt-Marbach, Hauptstrasse 95, 6182 Escholzmatt

Bauvorhaben
Neubau von zwei Mehrfamilienhäuser mit gemeinsamer Auto-Einstellhalle,
Grundstück Nr. 2543, Gebäude Nr. 603.0980, Grundbuch Escholzmatt

Ortsbezeichnung/Strasse
Wiggengut, Wiggen

Zone
Wohnzone C

Auflagefrist
23. April 2021 bis 12. Mai 2021

Plangrundlagen
Baugesuchsformular
Fassaden Wiggengut 23
Fassaden Wiggengut 22
Dachgeschoss
Obergeschoss
Erdgeschoss
Untergeschoss
Schnitte
Galerie

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Gesuchsteller und Grundeigentümer
Pius Kaufmann, Schnerlen 6, 6182 Escholzmatt

Bauvorhaben
Abbruch Scheune und Neubau Remise
Grundstück Nr. 656, Gebäude Nr. 603.0057.J

Ortsbezeichnung/Strasse
Schnerlen 6, Escholzmatt

Zone
Landwirtschaftszone

Auflagefrist
19. April 2021 bis 10. Mai 2021

Plangrundlagen
Baugesuchsformular
Situationsplan
Schnitt und Fassaden
Grundrisse

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf. Aufgrund der aktuellen Lage wegen des Coronavirus sind die Schalteröffnungszeiten eingeschränkt. Wir bitten Sie, für die Einsichtnahme in die Bauakten im Voraus einen Termin per Telefon zu vereinbaren.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Gemeinde Escholzmatt-Marbach: Änderung Zonenplan Geissenmoos

Im Sinn der §§ 6 und 61 des kantonalen Planungs- und Baugesetz (PBG) führt der Gemeinderat eine öffentliche Planauflage durch. Gegenstand der Planauflage sind:

Orientierend liegen folgende Unterlagen auf:

Der geänderte Zonenplan Geissenmoos und der Vorprüfungsbericht des Bau- und Umwelt und Wirtschaftsdepartementes vom 24. März 2021 liegen während der gesetzlichen Frist von 30 Tagen, vom Montag, 12. April 2021 bis Mittwoch, 12. Mai 2021, auf der Gemeindekanzlei Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme auf.

Den betroffenen Grundeigentümern wird der geänderte Zonenplan Geissenmoos mit dem Hinweis auf die Einsprachemöglichkeit während der Auflagefrist zugestellt.

Gegen die Änderung des Zonenplans kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat
Escholzmatt-Marbach, Hauptstrasse 95, Postfach 178, 6182 Escholzmatt, schriftlich mit einem Antrag und dessen Begründung Einsprache erhoben werden. Die Einsprachelegitimation richtet sich nach § 207 PBG.

Verbindlich sind die bei der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach aufliegenden Originalpläne.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach