Amtliche Publikationen

Einbürgerungsgesuche

Öffentliche Bekanntmachung

Folgende Gesuche werden von der Einbürgerungskommission behandelt:

  • Lunca-Comandaru Simona (Jg. 1973), Staatsangehörigkeit Rumänien, in Escholzmatt-Marbach, Hauptstrasse 95, 6182 Escholzmatt
  • Sivarasa Arunraj (Jg. 1984), Staatsangehörigkeit Sri Lanka, in Escholzmatt-Marbach, Hauptstrasse 90, 6182 Escholzmatt

Den Stimmberechtigten der Gemeinde Escholzmatt-Marbach wird Gelegenheit geboten, sich während ei­ner Frist von 30 Tagen zu den Gesuchen zu äussern. Die Eingabefrist läuft vom 21. Juli 2021 bis 20. Au­gust 2021. Allfällige Angaben sind in schriftlicher Form an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach, zu Han­den der Einbürgerungskommission zu richten. Die Eingaben werden vertraulich behandelt. Anonyme Ein­gaben werden nicht berücksichtigt. Es findet keine Aktenauflage statt

Planungs- und Baurecht

Öffentliche Auflage

Gesuchsteller und Grundeigentümer
Camping Sternen AG, Neugaden 7, 6196 Marbach

Bauvorhaben
Platzierung von 7 mobilen Garagenboxen
Grundstück Nr. 271, Gebäude Nr. 606.0111.F

Ortsbezeichnung/Strasse
Neugaden 11, Marabch

Zone
Tourismuszone

Auflagefrist
21. Juli 2021 bis 9. August 2021

Plangrundlagen
Baugesuchsformular
Situationsplan
Situation mit Legende
Bauplan
Fundamentplan
Fundamentplan 2
Vermessungen
Standort

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Publikation gemäss Art. 97 des Bundesgesetzes über die Landwirtschaft
Gemeinde Escholzmatt-Marbach: Ersatz Wasserversorgungsleitungen

Die Wasserversorgung Marbach im Gebiet Erlenmoos – Stockweidli muss saniert werden. Diese Baumassnahmen werden mit Bundes-, Kantons- und Gemeindebeiträgen unterstützt. Die Publikation erfolgt aufgrund von Artikel 97 des Bundesgesetzes über die Landwirtschaft vom 29. April 1998 sowie von Artikeln 12/12a des Bundesgesetzes über den Natur- und Heimatschutz. Die Planauflage aufgrund des Planungs- und Baugesetz (PBG) ist bereit früher erfolgt.

Gesuchsteller:    Wasserversorgung Marbach, Schufelbühl 4, Marbach
Bauvorhaben:    Ersatz Haupt und Hydrantenleitung Erlenmoos-Stockweidli

Die Pläne liegen während der gesetzlichen Frist von 20 Tagen vom 12. Juli 2021 bis
2. August 2021 auf der Gemeindekanzlei Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme auf.

Plangrundlagen
Technischer Bericht
Situationsplan
Leitungsplan 101
Leitungsplan 102

Allfällige Einsprachen gegen die Unterstützung mit Bundesbeiträgen sind innert der genannten Frist mit einem Antrag und dessen Begründung schriftlich und im Doppel beim Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen. Einsprache berechtigt sind Organisationen und Verbände, die ein schutzwürdiges Interesse nachweisen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach