Amtliche Publikationen

Planungs- und Baurecht

Öffentliche Auflage

Gesuchsteller
Totalunternehmer Greenland AG, Alpenquai 10, 6005 Luzern

Grundeigentümer
Totalunternehmer Greenland AG, Alpenquai 10, 6005 Luzern
Stalder Jeannette, Bramberghöhe 5, 6004 Luzern

Bauvorhaben
Projektänderung: Neubau 2 Mehrfamilienhäuser
(veränderte Wohneinheiten)
Grundstück Nr. 135, 138, 136, Gebäude Nr. 603.955

Ortsbezeichnung/Strasse
Dorfmattenstrasse 1 und 1a, 6182 Escholzmatt

Zone
Kernzone A

Auflagefrist
13. Februar 2020 bis 3. März 2020

Baugesuchsunterlagen
Baugesuchsformluar
Situationsplan
Grundriss Werkleitungen, Kanalisation
Grundriss UG
Grundriss EG
Grundriss OG
Grundriss DG
Querschnitt/Fassaden
Umgebungsgestaltung

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf. Das Baugesuchsformular mit den Beilagen ist gemäss § 58 der Planungs- und Bauverordnung, soweit vorgeschrieben, im Internet unter www.escholzmatt-marbach.ch aufgeschaltet.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Gesuchsteller
KESEYA Swiss GmbH, Bernstrasse 137, 3400 Burgdorf

Grundeigentümer
Borivoj Buchta, Bernstrasse 137, 3400 Burgdorf

Bauvorhaben
Neubau von zwei Einfamilienhäuser
Grundstück Nr. 2359, 2540, Gebäude Nr. 603.963, 603.964

Ortsbezeichnung/Strasse
Ried 4 + 4a, 6182 Escholzmatt

Zone
zweigeschossige Wohnzone A

Auflagefrist
13. Februar 2020 bis 3. März 2020

Baugesuchsunterlagen
Baugesuchsformular
Situationsplan
Situation Luft-Wasser-WP
Grundriss UG-EG
Grundriss DG
Fassaden
Schnitte

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf. Das Baugesuchsformular mit den Beilagen ist gemäss § 58 der Planungs- und Bauverordnung, soweit vorgeschrieben, im Internet unter www.escholzmatt-marbach.ch aufgeschaltet.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Gesuchsteller
Weggenossenschaft Wald, Präsident Andreas Neuenschwander, Marchmoos 2, 6197 Schangnau

Grundeigentümer
Gerber Hans Alexander, Zürchershaus 9, 6197 Schangnau
Gerber Daniel, Zürchershaus 9, 6197 Schangnau

Bauvorhaben
Walderschliessung Grünenwald
Grundstück Nr. 593, Grundbuch Marbach

Ortsbezeichnung/Strasse
Marchweid, 6196 Marbach

Zone
Landwirtschaftszone

Auflagefrist
10. Februar 2020 bis 2. März 2020

Baugesuchsunterlagen
Baugesuchsformular
Situationsplan
Bericht
Normalprofil
Querprofil
Perimeterplan

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Plangenehmigungsverfahren für Eisenbahnrechtliches Plangenehmigungsgesuch

Gesuchstellerin
Schweizerische Bundesbahnen SBB, Insfrastruktur, Projekte, Multiprojekte Bahnhofstrasse 12, 4600 Olten

Bauvorhaben
Neubau Kanaldurchlass (Km 48.166) sowie Teilersatz Bachdurchlass (Km 47.586)
Grundstücke-Nr. 719, 721, 731, 734, 735, 1238

Ortsbezeichnung/Strasse
Linie 460, Trubschachen – Wiggen

Zone
Landwirtschaftszone, Wald, Arbeitszone, Mischzone, Übriges Gebiet A

Auflagefrist
10. Februar 2020 bis 10. März 2020

Die Planunterlagen liegen während der gesetzlichen Frist von 30 Tagen, vom 10. Februar 2020 bis 10. März 2020, auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach, der Dienststelle Raum und Wirtschaft des Kantons Luzern, Murbacherstrasse 21, 6002 Luzern, während den ordentlichen Bürozeiten zur öffentlichen Einsicht auf sowie im Internet unter
http://www.lu.ch/verwaltung/BUWD/buwd_bekanntmachungen_planauflagen

Wer nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVG, SR 172.021) oder des Enteignungsgesetzes (EntG, SR 711) Partei ist, kann während der Auflagefrist beim Bundesamt für Verkehr (BAV), 3003 Bern, Einsprache erheben. Die Einsprachen sind schriftlich und begründet im Doppel einzureichen. Wer keine Einsprache erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche Einsprachen und Begehren nach Artikeln 39-41 EntG sind beim Bundesamt für Verkehr einzureichen.

Einwände gegen die Aussteckung oder die Aufstellung von Profilen sind sofort, jedenfalls aber vor Ablauf der Auflagefrist beim BAV vorzubringen (Art. 18f Abs. 1 EBG).

Luzern, 3. Februar 2020

Dienststelle Raum und Wirtschaft

im Auftrag des Bundesamtes für Verkehr, Abteilung Infrastruktur, 3003 Bern

Gesuchsteller
Karin Limacher, Katharinenweg 3, 6182 Escholzmatt

Grundeigentümer
Walter und Käthy Limacher, Katharinenweg 3, 6182 Escholzmatt

Bauvorhaben
Sanierung Mehrfamilienhaus
Grundstück Nr. 746, Gebäude Nr. 603.824

Ortsbezeichnung/Strasse
Katharinenweg 3, 6182 Escholzmatt

Zone
Dreigeschossige Wohnzone

Auflagefrist
5. Februar 2020 bis 24. Februar 2020

Baugesuchsunterlagen
Baugesuchsformular
Situationsplan
Schnittplan
Grundriss Untergeschoss
Grundriss Erdgeschoss und 1. Obergeschoss
Grundriss 2. Obergeschoss und Dachgeschoss
Fassade Nord
Fassade Ost
Fassade Süd
Fassade West

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach

Gesuchsteller und Grundeigentümer
Franz und Margrit Vetter, Gigenmösli 1, 6182 Escholzmatt

Bauvorhaben
Umbau Oekonomieteil, Anpassung Zufahrt und Schopfdach
Grundstück Nr. 676, Gebäude Nr. 603.51, 603.51.b

Ortsbezeichnung/Strasse
Oberwiggen 2, 6192 Wiggen

Zone
Landwirtschaftszone

Auflagefrist
3. Februar 2020 bis 24. Februar 2020

Baugesuchsunterlagen

Baugsuchsformular
Situationsplan
Schnitplan A-A
Grundriss EG
Fassade Nordost
Fassade Nordwest
Fassade Südwest

Das Baugesuch mit den dazugehörenden Unterlagen liegt während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung Escholzmatt-Marbach zur Einsichtnahme öffentlich auf.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind gestützt auf § 194 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG), mit einem Antrag und dessen Begründung während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Escholzmatt-Marbach einzureichen.

Gemeinderat Escholzmatt-Marbach