Einträge von Belinda Wobmann

Ortsplanung öffentliche Auflage Rückzonung

Die Gemeinde Escholzmatt-Marbach ist eine der 21 Gemeinden im Kanton Luzern, die eine überdimensionierte Bauzone aufweist und demzufolge als Rückzonungsgemeinde eingestuft wurde. Die Ortsplanungskommission hat zusammen mit dem Gemeinderat die vertretbaren Rückzonungen beraten. Die öffentliche Planauflage findet vom 16. August 2021 bis 15. September 2021 statt. Die Unterlagen dazu finden Sie auf der Seite Rückzonungen. […]

Bauland Wiggengut verkauft

In den letzten Wochen konnten weitere Verträge zum Verkauf des Gemeindebauland im Gebiet Wiggengut abgeschlossen werden. Damit sind nun sämtliche, gemeindeeigenen Bauparzellen in Wiggen verkauft. Der Gemeinderat ist erfreut über diese positive Entwicklung und sieht gespannt dem fertig überbauten Quartier Wiggengut entgegen.

Alisha Bachmann und Martina Birrer bei der Gemeindeverwaltung gestartet

Anfangs August hat Alisha Bachmann, Entlebuch, auf unserer Gemeindeverwaltung die dreijährige Ausbildung als Kauffrau Profil E, erweiterte Grundbildung, Branche öffentliche Verwaltung, begonnen. Gleitzeitig startete auch Martina Birrer, Schüpfheim, ein einjähriges Praktikum. Mit dem Praktikum wird sie die dreijährige schulisch orientierte Grundbildung als Kauffrau Profil E, erweiterte Grundbildung, Branche Dienstleistung und Administration, abschliessen. Wir wünschen Alisha […]

Dominik Zemp Verabschiedung in die Schweizer Garde

Verwaltungsmitarbeiter Dominik Zemp verlässt die Gemeindeverwaltung Ende August und tritt in die Päpstliche Schweizergarde ein. Auf dem Weg zum Gardisten steht als erstes eine Grundausbildung in Isone im Tessin und in Rom an, wo die Rekruten im Sicherheitsbereich ausgebildet werden und auch die notwendigen Orts-, Personen- und Sprachkenntnisse erwerben. Der Gemeinderat wünscht Dominik Zemp alles […]

Gemeinderatstreffen mit Trub

Der Gemeinderat Escholzmatt-Marbach traf sich Mitte Juli mit dem Gemeinderat Trub zum nachbarschaftlichen Gedankenaustausch. Die beiden Gemeinden verbindet nicht nur die gemeinsame Grenze, sondern auch gleiche Herausforderungen. Die Zusammenkunft war sehr informativ und wertvoll für die erfolgreiche Umsetzung von gemeinde- und kantonsübergreifenden Projekten. Zukünftig will man sich vermehrt treffen und so den Austausch über die […]

Fasnachtskonzept Schmudorf

Der Äschlismatter Fasnachtsrat ist mit einem neuen Konzept für die Äschlismatter Fasnacht am Schmutzigen Donnerstag an den Gemeinderat gelangt. Die Fasnacht soll vom Schulgelände wieder ins Dorfzentrum verschoben werden. Insbesondere der Dorfplatz soll als Fasnachtsgelände dienen. Mit diesem Konzept soll die Fasnacht am SchmuDo auch für die Restaurants im Dorf wieder attraktiver werden. Der Gemeinderat […]

Drehscheibe 65plus, Leistungsauftrag erneuert

Die Gemeinde Escholzmatt-Marbach hat mit der Regionale Drehscheibe 65plus Region Entlebuch der ProSenectute einen neuen Leistungsauftrag für die Jahre 2022-2024 abgeschlossen. Die Drehscheibe 65plus ist eine kostenlose regionale Anlaufstelle für Altersfragen. Über die Telefonnummer 041 485 09 09 der Drehscheibe 65plus Region Entlebuch ist ein breites Spektrum von Dienstleistungen in der Region zugänglich. So zum […]

Bachuferreinigung des Fischereivereins Oberemmental

Der Fischereiverein Oberemmental wird am Tag der Fischerei, 28. August 2021, Bachufer reinigen. In unserer Gemeinde wird das Ufer der Ilfis von Unrat und Metall gesäubert. Der Gemeinderat dankt dem Fischereiverein für den Einsatz zu Gunsten der Umwelt und wünscht einen erfolgreichen Tag.

Vereinspräsidentenkonferenz, Vorankündigung

Der Gemeinderat lädt auf Samstag, 11. September 2021, 10.00 Uhr, zur Vereinspräsidentenkonferenz ein. Die Vereine werden nächstens per Mail eingeladen. Diese Konferenz gibt der Behörde Gelegenheit den Vereinsvertretern aktuelle Infos zur Benützung der Infrastrukturen mitzuteilen, über kommende und für später geplante Grossanläse zu sprechen und einen allgemeinen Gedankenaustausch zu pflegen.

Covid-19 Impfung, Hotline für Fremdsprachige

Das Covid-19-Impfangebot soll auch für Personen die kein Deutsch bzw. keine der Landessprachen sprechen leicht und unkompliziert zugänglich gemacht werden. Die neue kantonale Hotline (041 228 45 25, MO-SO 08-17 Uhr) erteilt Personen die keine Landessprache sprechen Auskünfte zum Impfen, zum Covid-Zertifikat oder zur Isolation oder Quarantäne.